Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Navigation springen
Isabelle Nickel präsentiert vor Zuhörern das Konzept der Schule

Unser erster Infoabend: Bisher einer der emotionalsten Termine der Schulgründung

Das war definitiv bisher einer der emotionalsten Termine in der Geschichte der Schulgründung.
Nach zwei Jahren Pandemie konnte unser Konzept endlich an die Öffentlichkeit: unser erster Infoabend für Eltern, Pädagogen und Interessierte stand am 09. Juni 2022 an.
Wer wird kommen? Wer interessiert sich für unser Projekt? Wie viele Stühle stellen wir? Wird das Konzept ankommen? Kommen Eltern, die ihre Kinder anmelden werden? Gibt es interessierte Lehrer:innen? … Die Aufregung war groß, aber es fühlte sich gut an. Wir dürfen erzählen was so lange in Kopf und Herz bleiben musste: Wie stellen wir sie uns vor, die Maria-von-Bethanien-Schule, einen Ort, an dem Kinder ihr Potenzial entfalten dürfen, das Gott in sie hineingelegt hat. Egal wo sie aufwachsen, welche Unterstützung sie genießen, ob sie eine Behinderung haben, oder nicht, hier sind sie willkommen, an unserer Schule für ALLE.
Der Raum füllte sich mit vielen unbekannten und ein paar bekannten Gesichtern. Unsere 30 Stühle wurden bis auf wenige alle besetzt. Als die ersten Sätze gesprochen waren verflog die Aufregung und es sprudelte aus uns heraus. Während wir das Projekt vorstellten, das Konzept präsentierten, ernteten wir viel zustimmendes Nicken aus dem Publikum. Schnell war klar, die Zuhörer, viele Pädagogen aus umliegenden Frühförderstellen, Kitas, dem Marburger Bibelseminar, und anderen Organisationen, Erzieher:innen, Lehrer:innen und Eltern hörten hier von einem Konzept wie es lange fehlte: bedürfnisorientiert, individuell, wertschätzend, mit Blick auf den Einzelnen und dennoch die Gruppe, mit Offenheit und gleichzeitig Struktur, eine Reform im Schulsystem, mit Gott im Mittelpunkt.
Nach dem Abend kamen wir mit den Besuchern ins Gespräch:

  • Zwei Lehrerinnen und eine Motologin interessieren sich für die Grundschullehrer:innen- und Sportlehrer:innenstelle bei Schulstart
  • das Marburger Bibelseminar führt ab kommendem Schuljahr ebenfalls den Projekttag FREI Day durch, entwickelt Projekte zur Nachhaltigkeit und bietet uns eine Kooperation in diesem Bereich an
  • eine Familie meldet ihren Sohn schon für das Schuljahr 24/25 an  
  • viele Pädagogen melden zurück, dass sie unser Konzept begeistert und dass wir mit unserer Schule die Bildungslandschaft in Marburg bereichern werden. Viele Flyer zum Auslegen in den Organisationen wurden mitgenommen.

Wir sind rundum zufrieden mit diesem ersten Abend und Gott unendlich dankbar für so viel Gunst und Interesse. Dieser Abend hat wieder einmal gezeigt: Der Bedarf ist da für die Maria-von-Bethanien-Schule. Gestärkt und mit neuer Motivation gehen wir weiter auf dem Weg bis zum Schulstart.

Ein nächster Infoabend ist im Herbst geplant.
Den konkreten Termin erfahren Sie hier auf der Homepage und im Newsletter.

Sie wollen automatisch informiert bleiben: Melden Sie sich zum Newsletter an.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen